Deutsches Institut für Ortho-Bionomy ®

Strukturelle Techniken:

 

Seminar 1:
Seminarinhalte: Grundlagen der Ortho-Bionomy® / therapeutische Schlüsselpunkte für 80% der Klienten mit HWS-, BWS-, Schulter-Nackenbeschwerden und Lumbalgien

Seminar 2:
Seminarinhalte: Vertiefung der Grundlagen / Brustkorb mit Rippen, Brustbein und BWS / Schultergürtel / Arme (Epiconylitis) und Hände (Maushand)

Seminar 3:
Seminarinhalte: Lendenwirbelsäule / Beckenring mit Schambeinfuge und ISG / Hüften / Knie / Achillessehne / Füße / Hallux valgus

(Seminar 4): – integriert in das Fortbildungsseminar "Schock- und Trauma"

 


Dynamische Techniken:


Seminar 5:
Seminarinhalte: Integration und Bewegungsmuster / dynamische Arbeiten u.a. Schulterblatt, Kreuzbein, Becken / dynamische Reflexe (Rebound-, Follow-On-Response, Balance-Reflex) / Narbenbehandlung.
Voraussetzung: 2 Seminare strukturelle Techniken

Seminar 6:
Seminarinhalte: Wahrnehmung und Bedeutung von Spontanbewegungen / Körperrhythmen / Wirbelsäule und Beckenring / Nabelbehandlung / dynamische Reflexe im Übergang von struktureller Funktion zur energetischen Organisation (On-Going-Action, Volery-Syndrom) / Chakren.
Voraussetzung: 2 Seminare strukturelle Techniken

 

Aufbautechniken:

 

Seminar 7:
Seminarinhalte: Vertiefung der dynamischen Reflexe / Aufbautechniken für Beckenfehlstellungen / strukturelle und dynamische Behandlung ISG, Symphyse und Lendenwirbelsäule.
Voraussetzung: 1 Seminar dynamische Techniken

Seminar 8:
Seminarinhalte: HWS (Scaleni, segmentale Translationsbelastungen, Sell'sche Punkte, Behandlung im Überhang) / Sondertechniken für die obere BWS / Thorax und einzelne Rippen / Schlüsselbein / Schulter.
Voraussetzung: 1 Seminar dynamische Techniken

 

Neurolymphatische Reflextherapie:

 

Seminar 9:
Seminarinhalte: Reflextechniken n. Chapman und Goodheart für die Lenden-Beckenregion / Isotonie / Isometrie / Gangschulung für viele Probleme mit Bewegungsabläufen, Gelenken und Statik / Haltungsarbeit.
Voraussetzung: 1 Seminar strukturelle Techniken

 

(Seminar 10): integriert in die NRT-Fortbildungsseminare

 

Energetische Techniken:

 

Seminar 11:
Seminarinhalte: theoretische Grundlagen für die energetischen Techniken, Hinführung und Anleitung in die Wahrnehmung energetischer Interaktionen, strukturierte energetische Techniken, energetische Reflexe
Voraussetzung: 2 Seminare dynamische Techniken oder ein Residential

Seminar 12:
Seminarinhalte: freie Auraarbeit, Organenergie, energetische Reflexe u.a. für die Traumatherapie
Voraussetzung: 2 Seminare dynamische Techniken oder ein Residential

 

Viszerale Techniken:

 

Seminar 13 (viszerale Techniken)
Seminarinhalte: Halsfaszien, Lymphfluss, Bronchien, der Verdauungstrakt als funktionelle Einheit
Voraussetzung: 2 Seminare dynamische Techniken oder ein Residential

 

Kraniomandibuläre Techniken:

 

Seminar 14:
Seminarinhalte: Grundlagen, cervikocranialer Übergang, Gewölbehalt, Tonleiter, reziproke Membrane
Voraussetzung: 2 Seminare dynamische Techniken oder die Basisseminare

Seminar 15:
Seminarinhalte: Gyroskop, Tonleiter mit "Space between the Notes", periphere Rhythmen, Gyroskop
Voraussetzung: 2 Seminare dynamische Techniken oder ein Residential

Seminar 16:
Seminarinhalte: Gesichtsschädel, Kiefer, Zähne, Schädelasymmetrien, Mundboden und Zungenbeinmuskulatur
Voraussetzung: 2 Seminare dynamische Techniken oder die Basisseminare

 

 

Residential (muss 2x besucht werden)
5-tägiges Intensivseminar an einem besonderen Tagungsort für die Vertiefung und Sonderthemen
Voraussetzung: 3 Seminare strukturelle Techniken